Nutzen Sie die Vorteile dieser starken GemeinschaftSitemap  

Informationsangebot der Innung Modeschaffendes Handwerk Münster

Ausbildungsberufe

Maßschneider/-in
Modist/-in
Kürschner/-in

Die Tätigkeit im Überblick

Nach eigenen Entwürfen oder den Wünschen ihrer Kunden fertigen Maßschneider/innen individuelle Kleidungsstücke in Maßarbeit an.

Sie sind hauptsächlich in handwerklichen Maßschneidereien und Änderungsschneidereien tätig, arbeiten jedoch auch in Industriebetrieben, Modehäusern sowie in den Kostümabteilungen von Theatern, Film und Fernsehen.

Sie halten sich in der Werkstatt, in Schneiderateliers oder in Werkhallen auf. Bügelarbeiten an Dampfbügelautomaten erledigen sie meist in separaten Räumen.

Die Ausbildung im Überblick

Maßschneider/in

Maßschneider/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach der Handwerksordnung (HwO).

Der Beruf wird im Handwerk in folgenden Schwerpunkten ausgebildet:

    Damen
    Herren


Die Ausbildung erfolgt in der Regel im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule.

Die Ausbildung dauert 3 Jahre.


Modist/-in

Die Tätigkeit im Überblick


Modisten und Modistinnen stellen nach eigenen Entwürfen oder Vorgabe zum Beispiel Filz-, Stroh- oder Lederhüte, Stoffmützen und andere Kopfbedeckungen her.

Modisten und Modistinnen arbeiten überwiegend in Betrieben der handwerklichen Hutherstellung. Außerdem sind sie in der industriellen Serienfertigung von Hüten und Kopfbedeckungen tätig. Gelegentlich üben sie ihr Handwerk in den Kostüm- und Hutmachereien von Konzert- und Schauspielhäusern oder Filmstudios aus. In Hutabteilungen von Warenhäusern sowie in Hutfachgeschäften sind ihre Kenntnisse ebenfalls gefragt.

In den Handwerksbetrieben erledigen sie den Großteil ihrer Arbeit in Werkstätten und Ateliers. Sofern dem Betrieb ein Ladengeschäft angeschlossen ist, wirken sie auch beim Verkauf und der Kundenberatung mit. Sind sie in der industriellen Herstellung beschäftigt, arbeiten sie in Fertigungshallen.

Die Ausbildung im Überblick

Modist/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) und der Handwerksordnung (HwO).

Der Monoberuf wird ohne Spezialisierung nach Fachrichtungen oder Schwerpunkten in Industrie und Handwerk ausgebildet.

Die Ausbildung dauert 3 Jahre.

 
Kürschner/-in

Die Tätigkeit im Überblick


Kürschner/innen verarbeiten Felle und Leder nach vorgegebenen Mustern oder eigenen Entwürfen zu Pelz- und Lederbekleidung.
Hauptsächlich üben Kürschner/innen ihre Tätigkeit in handwerklichen Kürschnereien oder in der industriellen Herstellung von Pelzbekleidung aus. Darüber hinaus sind sie in Pelzfachgeschäften tätig.

Die Ausbildung im Überblick


Kürschner/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) und der Handwerksordnung (HwO).

Diese bundesweit geregelte 3-jährige Ausbildung wird in Industrie und Handwerk angeboten.